Einweihung des Tiefbrunnens in Sarebowal/Mamou am 15.März 2019.

 Bild 2019-03-15


Bilder vom Januar 2017 für das Projekt "Gesundheitsposten JCD"
Aufbau des "Personalgebäudes"

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4


Jean Claude  IMG 6682Das Projekt Gesundheitsposten Jean Claude Diallo in Guinea.


Wie hat sich diese Idee entwickelt ?

1998 reiste Jean Claude Diallo mit einer Gruppe deutscher Freunde nach Guinea, um den Geburtsort seines Vaters kennen zu lernen. Bei dieser Gelegenheit trat der Rat der Ältesten der Gemeinde an die Gruppe heran mit der Bitte um Untertstützung beim Aufbau einer funktionierenden Gesundheitsversorgung für die Bevölkerung. Die Gruppe reiste zurück, aber der Gedanke, diese Gemeinde zu unterstützen, blieb.

Weitergehende Informationen darüber finden Sie unter:  

JeanClaudeDiallo-Flyer-Gesundheitsposten

Am Karfreitag, 21.03.2008 verstarb unser Gründungsmitglied und Stellvertretender Vorsitzender Jean Claude DIALLO völlig überraschend mit nur 62 Jahren.


Er hinterließ eine nicht zu schließende Lücke nicht nur für unseren Verein, sondern vor allem für seine Familie und Freunde.
Aufgrund eines Beschlusses der Mitgliederversammlung wurde im Laufe des Jahres 2008 festgelegt, dass der Gesundheitsposten Sarèbowal umbenannt werden sollte in Gesundheitsposten Jean Claude Diallo.

Gesundheitsposten Jean-Claude Diallo in Sarebowal eingeweiht  

IMG 0746Aus dem „Gedanken“ Jean-Claude Diallos, eine funktionierende Gesundheitsversorgung in Sarebowal aufzubauen, ist Wirklichkeit geworden.

Wenn Sie für den Gesundheitsposten Spenden möchten:

Bankverbindung:
VR Bank Nürnberg
Geschäftsstelle Kornburg

IBAN:  DE98760606180000868000
BIC:  GENODEF1N02

BLZ    760 606 18
Konto-Nr. 868 00
als Verwendungszweck  "Gesundheitsposten JCD" angeben.

Wenn Sie unsere Vereinsarbeit allgemein unterstützen wollen, benötigen Sie keine Angabe eines Verwendungszwecks. Falls Sie eine Spendenbescheinigung benötigen, geben Sie bitte Ihren Vor- und Zunamen und Ihre vollständige Anschrift an. Die Zuwendungsbescheinigung geht Ihnen dann automatisch bis Februar des kommenden Jahres per Post zu. Spendenbescheinigungen werden in der Regel erst ab einem Betrag von 200 € oder mehr ausgestellt. Für Spenden unter 200 € genügt der Kontoauszug.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Mitglieder- und Finanzverwaltung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.