BMZ-PNr. 2014.0639.6

2014: Verbesserung der  elementaren Gesundheitsvorsorge in Sarebowal (MAMOU) durch einen Verbrennungsofen – MDG 4,5 und 7.

Das Projekt trägt zur Verbesserung der Hygiene und Gesundheitsvorsorge und damit zur medizinischen Versorgung bei (MDG 4,5,7). Hygieneberatung, Gesundheitserziehung und der Bau eines Verbrennungsofens auf dem Gelände der Gesundheitsstation verbessern die hygienische Sicherheit für Personal, Patienten und lokale Bevölkerung. Konkrete Ziele:

  • Das Infektionsrisiko durch die medizinische Abfälle wird beseitigt:,  da sie damit sicher entsorgt werden.
  • Das Grundwasser im Umfeld des traditionellen Brunnens und in der Umgebung wird geschützt.
  • Nachhaltiger Betrieb und partizipative Verwaltung: wartungsarme Solaranlage des Ofens und Ausbildung technischer Assistenten reduzieren Folgekosten; Einnahmen aus dem Medikamentenerlös werden u.a. für die Instandhaltung der Anlagen verwendet.
  • Aufklärung über die Wichtigkeit von Gesundheitsvorsorge und Hygiene: Einfriedung des Geländes mit einer Mauer und seine Pflege dienen der Gesundheits- und Hygieneerziehung von Patienten und Landbevölkerung.